Buchende

Seit einem Jahr schreibe ich an einem Buch. Wenn mir gerade etwas Geistreiches einfällt, muss ich meinem Tagwerk nachgehen und ZACK – das Buch wieder verschieben!

Jetzt bin ich fertig. Der letzte Satz lautet: AUS!

Ein paar Sätze vorher sagt Gretchen: „Ein paar Minuten Angst und dann ab zur Hölle!“ Diese Aussage fand ich besonders gelungen – naja, müsstet ihr narürlich im Zusammenhang lesen.

Damit ist aber noch nichts wirklich fertig. Ich muss den ganzen Kram ausdrucken und Korrektur lesen. Dabei fallen mir bestimmt noch Änderungen ein und, und, und….

Das letzte Kapitel habe ich mit dem Stift auf Papier geschrieben. Da sind noch 5 DIN A4 Seiten abzutippen.

Das wird bestimmt nicht vor August.

Habe ja noch wegen meiner Arbeit Termine beim Anwalt und dann habe ich Urlaub und reise mit einer Freundin nach Berlin. Fußball EM ist auch noch. Das will ich nicht verpassen.

Dann kommt die schwierige Frage nach dem Verlegen. Ich möchte Amazon nutzen. Habe aber nicht die geringste Ahnung davon….

Ein paar Blümchen haben mich beim Schreiben unterstützt 🙂

11.06.16 Pflaumenbaum-Ampeln

So, gehe noch Mal zum REWE…

Tschuss Luise

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s